Referenten 2017

Prof. Dr.-Ing. Gert Bikker

Position: Vizepräsident für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer der Ostfalia Hochschule

Prof. Dr.-Ing. Gert Bikker wurde am 04.07.1969 in Aurich geboren. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Nach dem Abitur absolvierte er an der Technischen Universität Braunschweig das Studium der Elektrotechnik. Im Jahr 2002 erfolgte die Promotion zum Dr.-Ing. Gert Bikker ist zudem Gründer und ehemaliger Vorstand der Extessy AG, Wolfsburg (seit 2009 Teil der Firma Atego). Im Oktober 2005 wurde er an der Ostfalia Hochschule auf die Professur „Rechnerarchitekturen“ in der Fakultät Informatik berufen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des Computer- und System-Engineerings. Seit Mai 2014 ist er verantwortlicher Vizepräsident für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer der Ostfalia Hochschule.

 


Uwe Buchmann

Position: Geschäftsführer, S&S INTERNET SYSTEME GmbH

Im März 2014 ist Uwe Buchmann in die Geschäftsleitung der S&S Internet Systeme GmbH  dem Betreiber der B2B ELN- Fahrzeugbörse mit 800 KFZ Händlern eingetreten und hat dort im August 2015 die Geschäftsführung übernommen.
Zu seinen Schwerpunkten zählen dabei die professionelle Digitalisierung des Fahrzeughandels und das Wachstum im B2B und B2C Bereich.
Die bundesweite Händlernetzentwicklung, Händler-Tagungen sowie die konsequente Weiterentwicklung und Stärkung der beiden B2C Handelsmarken Mehrmarken Center und Ihr Wunschauto-Spezialist.

Uwe Buchmann ist im Autohaus Umfeld aufgewachsen und kennt die, Aufgaben, Möglichkeiten und Pflichten der Kfz-Branche in allen Facetten. Erfolgreiche Neu- und Gebrauchtwagen-Vermarktung mit langfristiger Kundenbindung durch eigens entwickelte Service- und Garantiepakete mit sehr langer Kundenbindung und hoher Werkstattauslastung waren dort sein Erfolgsrezept.

Nach seinem Studium in den USA und der Ausbildung in Deutschland war er
ununterbrochen in leitenden Positionen von Suzuki-, Mazda- und Ford-Vertragshändlern tätig. Im Vorstand und als Vice-Präsident des Mazda-Händlerverbands begleitete er acht Jahre lang Themen wie CI-Entwicklung, Händlernetzentwicklung, Vertrieb, Marketing, Banken, Leasinggesellschaften und IT. Dabei lag ihm die Juniorenförderung besonders am Herzen.

Uwe Buchmann 1964 in Hannover geboren ist verheiratet hat drei erwachsene Kinder.


Patrick Dinger

Position: Direktor DS Automobiles

Patrick Dinger (34) studierte zunächst Vertriebsingenieurwesen und absolvierte im Anschluss seinen Master in International Management. Er verfügt über Erfahrungen im automobilen Premiummarkt: Nach sechs Jahren Tätigkeit für Mercedes-AMG – zunächst im Bereich Marketing und anschließend in der Händlernetzentwicklung – übernahm Patrick Dinger 2014 die Leitung der Händlernetzentwicklung in den Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Maserati Deutschland GmbH. Seit September 2016 verantwortet er als Direktor die Marke DS Automobiles in Deutschland.

 

 

 


Ole Harms

Position: CEO MOIA

Der 41-jährige Ole Harms ist CEO von MOIA und Mitglied des Aufsichtsrates von Gett. Nach seiner Arbeit als Strategieberater bei Capgemini wechselte er 2008 zur Volkswagen Consulting, wo er als leitender Berater und Sparringspartner für das Topmanagement von Volkswagen tätig war. Im Jahr 2012 übernahm er die Leitung des Bereichs New Business Models and Performance und berichtete direkt an den Vorstand für Sales & Marketing. Bis Januar 2017 war er zwei Jahre lang Executive Director und Leiter des Bereiches New Business Models & Mobility Services. In dieser Funktion war er verantwortlich für die Entwicklung globaler Kooperationen mit Mobilitätsanbietern wie Gett und Städte wie Hamburg. Ole Harms lebt in Hannover und Berlin.

 


Fred Kappler

Position: Leiter Volkswagen Konzern Vertrieb

Fred Kappler leitet seit dem 1. Januar 2016 den Konzern Vertrieb der Volkswagen AG. Nach dem Studienabschluss als Diplom-Ökonom begann er 1982 seine berufliche Laufbahn bei Volkswagen. Seitdem arbeitete er in verschiedenen Positionen im Vertriebs- und Finanzbereich. U.a. leitete er den Vertrieb Nord-West-Europa der Marke Volkswagen bevor er 1997 als First Vice President & Finanzvorstand zu FAW Volkswagen nach China wechselte. Im Anschluss leitete er den Vertrieb Deutschland der Marke Volkswagen, wurde 2004 Vertriebs- und Marketingvorstand Škoda Auto a.s.und übernahm 2009 die Leitung des Konzern Vertrieb Original Teile und Service.

 

 


Daniel Breves

Position: Commercial Director mobile.de GmbH

Geboren 1972, verheiratet, zwei Kinder.

Nach dem Biochemiestudium fand Daniel Breves den Weg in die Wirtschaft über die Innovationsberatung Scientific Generics in Cambridge, UK. Weitere Stationen führten ihn von der Strategieberatung bei Bain & Company zur Venture Capital finanzierten
Unternehmensgründung. Nach Verkauf dieses Softwareunternehmens an die RWE stieg Breves 2006 in die Automobilwirtschaft ein.

Als Teil des Management Teams hat Daniel Breves dabei unterstützt, den europäischen Fuhrparkdienstleister Fleet Logistics aus 12 lokalen Unternehmen zu formen und im Rahmen eines Management Buy-outs vom amerikanischen Shareholder zu kaufen.

Nach dem darauf folgenden Verkauf der Fleet Logistics an den TÜV Süd, stieg Daniel Breves zunächst als CFO bei der EurotaxSchwacke in die Geschäftsleitung ein und übernahm dort später die Geschäftsführung.

2014 wechselte er vom automobilen Datendienstleister Schwacke in die digitale Wirtschaft und stieg in die Geschäftsleitung der mobile.de GmbH ein. Dort verantwortet er das Kerngeschäft und sämtliche damit zusammenhängenden vertrieblichen Aktivitäten.


Dr. Michael Mandat

Position: Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung PROGENIUM

Dr. Michael Mandat ist seit 2002 einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Unternehmensberatung PROGENIUM. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Entwicklung differenzierender Geschäftsmodelle, wertorientierter Strategien und leistungsstarker Organisationsmodelle sowie die systemische Markenführung. In zahlreichen Projekten sammelte er umfangreiche Erfahrung in der Automobilindustrie und Finanzwirtschaft und baute eine Kernkompetenz bei der effektiven Implementierung erarbeiteter Konzepte auf.

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung absolvierte Michael Mandat ein betriebswirtschaftliches Studium und promovierte zur systemischen sowie wert- und werteorientierten Markenführung. Bevor Michael Mandat das Beratungsunternehmen PROGENIUM gründete war er für die Unternehmensberatungen PricewaterhouseCoopers und Arthur D. Little tätig.


Ralph M. Meunzel

Position: Verlagsleiter; Chefredakteur AUTOHAUS, Publisher AUTOHAUS China

Dipl. Journ. Ralph M. Meunzel (55) ist seit Mai 1989 bei der Springer Fachmedien München GmbH als Redakteur und seit 1995 als Chefredakteur für das Fachmagazin AUTOHAUS verantwortlich. In den Jahren 2007 bis 2012 war Meunzel außerdem Leiter der AUTOHAUS Akademie. Seit September 2012 hat er zusätzlich die Herausgeberschaft der Zeitschrift AUTOHAUS China sowie die Verlagsleitung der Fachzeitschriftgruppe Springer Automotive Media München übernommen. Zu Springer Automotive Media gehören die Fachmagazine Autoflotte, AUTOHAUS, asp AutoServicePraxis, Sprit+, VKU und das Onlineportal autojob.de

 

 


Klaus Dieter Mohrs

Position: Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg

Klaus Dieter Mohrs wurde am 27.06.1952 in Mönchengladbach geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Schulbesuch absolvierte er ab 1972 ein Studium der Erziehungswissenschaften in Koblenz, das er 1976 als Diplom-Pädagoge abschloss. Zunächst war er 1977 als pädagogischer Mitarbeiter in einem Jugendclub in Schlüchtern und von 1977 bis 1980 als Leiter des Hauses der Jugend in der Stadt Neuwied beschäftigt.

1980 wechselte Herr Mohrs zur Stadt Wolfsburg. Hier war er zunächst als Stadtjugendpfleger und von 1990 bis 1999 als Leiter des Jugendamtes der Stadt Wolfsburg tätig. 1999 wurde Herr Mohrs zum Stadtrat und 2001 zum ersten Stadtrat und der Stadt Wolfsburg ernannt und nahm die Funktion des ständigen Vertreters des Oberbürgermeisters in Verwaltungsangelegenheiten wahr. Seit Januar 2012 ist Herr Mohrs Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg.


Chang Park

Chang Park

Position: Managing Director Analytic Consulting and Market Effectiveness Growth Cluster, Nielsen Singapore

Chang ist seit 2013 als Managing Director für Marketing Effectiveness, Sales Effectiveness & Automotive Industry Group der Nielsen Holdings plc tätig. Darüber hinaus leitet Chang sowohl den Marketing Effectiveness Bereich als auch die Automotive Industry Group der Nielsen Holding in Südostasien, Nordasien und Pazifik. Mit Sitz in Singapur ist er verantwortlich für das Wachstum des Analytik-Geschäfts in Asien-Pazifik und konzentriert sich auf die Lösung von kritischen Geschäftsproblemen der Kunden sowie auf die Etablierung der Marke Nielsen als vertrauenswürdige Beratung.

In seiner Rolle als Marketing Effectiveness Spezialist beschäftigen er und sein Team bestehend aus Beratern und Analytikern sich darauf, den Erfolg der Kunden zu gewährleisten, indem sie Marketingstrategien aus allen Blickwinkeln auswerten, und somit die kritische Verbindung zwischen Marketing und Vertrieb herstellen. Darüber hinaus verfügt er über umfassende Kenntnisse des asiatischen Kontinents und der asiatischen Konsumenten. Seit 2006 lebt und arbeitet er in Korea und China. Seinerzeit stationiert in Shanghai und Seoul entwickelte er ein tiefes Verständnis der geschäftlichen Herausforderungen sowie der analytischen Bedürfnisse von Kunden in ganz China, Hongkong, Taiwan und Korea. Im Jahr 2013 wurde er zum Leiter der Automotive Industry Group ernannt, um sich auf die schnell wachsende Mittelschicht in Südostasien und die starken Wachstumsprognosen im Automobilsektor zu konzentrieren. Vor seiner Karriere bei Nielsen arbeitete Chang bei John Hancock Financial Services, der MMA Carat Inc. und der Modeling Group, die 2006 mit der Nielsen Company fusionierte.

Chang hat seinen Master-Abschluss in Economics am Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, Massachusetts erhalten.


Dirk Schlage

Position: Organisator & Moderator des Automotive Talk

Seit Anfang 2015 Direktor und Gesellschafter von „Fast Lane Automotive India Pvt. Ltd.“ in Gurgaon, nahe New Delhi. Dort baut er – privatwirtschaftlich – das indische Gegenstück zum deutschen Kraftfahrt-Bundesamt auf. Fast Lane sammelt und veredelt die Fahrzeugregisterdaten für gesamt Indien und bietet mehrere Lösungen für die Automobilindustrie an. Diese erstmalige Markttransparenz für den indischen Automobilmarkt schafft globales Vertrauen in den indischen Markt. Die Investoren haben seit über sechs Jahren in dieses Projekt investiert. Indien war das einzige bedeutende Land, in dem es diese Registerstatistik noch nicht gab. Er ist seit 2009 Veranstalter des Automotive Talks in Deutschland. Herr Schlage ist ein automobiler Netzwerker mit einer langen Historie im Business Development und in der Strategie bei automobilen Dienstleistern und Anbietern von Marktdaten rund um den Automobilmarkt.


Jürgen Stackmann

Position: Vorstandsmitglied Volkswagen Pkw für die Bereiche Vertrieb, Marketing und After Sales.

Jürgen Stackmann, geboren 1961, ist gelernter Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt. Seine berufliche Laufbahn begann er 1989 bei Ford. Zum Volkswagen Konzern kam Stackmann 2010, wo er zunächst als Mitglied des Markenvorstands der Škoda Auto a.s. Vertrieb und Marketing verantwortete. Ab September 2012 leitete Stackmann das Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw. Zum 1. Mai 2013 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Seat S.A. berufen. Seit 1. November 2015 leitet Stackmann als Mitglied des Vorstands der Marke Volkswagen Pkw die Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales.

 


Christoph Stadeler

Position: Leiter der Automotive Strategie, Facebook

Christoph Stadeler ist Leiter des Bereichs Automotive Strategy bei Facebook. In dieser Rolle leitet er alle wichtigen Marketing- und Strategieinitiativen, die es Facebooks Automobil-Partnern ermöglicht, die Apps von Facebook zu nutzen. So wird die digitale und mobile Geschäftsumwandlung beschleunigt und echter Geschäftswert generiert.

Christoph Stadeler ist ein erfahrener internationaler Marketingleiter und digitaler Evangelist. Bevor er zu Facebook kam war er bei Wunderman/WPP verantwortlich für globale Kundenbeziehungen und die digitale Marketing-Transformation von Ford und Jaguar Land Rover. Darüber hinaus war er als CEO bei McCann/MRM in Deutschland, als COO von Kabel New Media (BBDO InterOne) und als CEO von Wunderman, Deutschland/CEE tätig. Während seiner Laufbahn fokussierte er sich durchweg auf die automobile Vertikale, auf integrierte innovative Marketing-Lösungen und auf weitreichende digitale Transformationen.

Seine Karriere begann er als Berater mit Kunden in der Automobil-, Einzelhandels- und Telekommunikationsbranche bei der Boston Consulting Group. Christoph Stadeler ist Diplom-Kaufmann der European Business School (Frankfurt, Paris und London).


Dr. Gereon Uerz

Position: Leiter Foresight + Research + Innovation Europe, Arup

Nach Abitur in Wiesbaden und dem Studium der Germanistik (Fachrichtig Sprachwissenschaften, Spezialisierung „Neurolinguistik“), Geschichte und Soziologie an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg im Breisgau, hat Gereon Uerz im Jahr 2005 dort mit der Arbeit „ÜberMorgen. Zukunftsvorstellungen als Elemente der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit“ promoviert.

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter war er von 1999 bis 2005 am Institut für Soziologie der Universität Freiburg tätig.

Von 2005 bis 2009 arbeitete Gereon Uerz als Consultant und Senior Consultant für Z_punkt The Foresight Company in Essen und Köln. Dort betreute er Szenario-, Innovations- und Trendprozesse für internationale Großunternehmen wie BASF, Siemens, Alstom und Volkswagen.

2009 wechselte Gereon Uerz in die Konzernforschung der Volkswagen AG nach Wolfsburg. Dort wirkte er bei der Etablierung von Szenario- und Trendmanagement für strategische Zukunftsfragen im Bereich „Mobilität“ mit, unterstützte Konzernmarken und Zentralbereiche der Volkswagen AG bei der Innovations- und Strategieentwicklung und war in die Erarbeitung der Forschungsstrategie eingebunden.

Neben der praxisbezogenen Projektarbeit hat Gereon Uerz Lehraufträge an verschiedenen europäischen Hochschulen wahrgenommen und ist Mitglied des Planning Committee des German Node des Millennium Projects der WFUNA.


Dirk Zimmer

Position: Leiter Group Service im Volkswagen Konzern Vertrieb After Sales

Dirk Zimmer leitet seit 01.01.2016 die Abteilung Group Service in Bereich Konzern After Sales. Nach seiner Ausbildung bei Volkswagen hat Zimmer verschiedene Aufgaben im Bereich Vertrieb Original Teile begleitet, bevor er 1999 nach Spanien zur VAESA wechselte. Ab 2002 war er dann im Vertrieb unter anderem für die Original Teile Preisgestaltung und später für den Aufbau des Original Teile Geschäftes der Marke Volkswagen zuständig. Berufsbegleitend hat er sich überfachlich kontinuierlich im Bereich Coaching und Achtsamkeit weitergebildet.

 

 

 


Die Veranstaltung wird moderiert von Prof. Dr. Antje Helpup und Martin Theis.

Prof. Dr. Antje Helpup

Position: Inhaberin, ima Institut für Management Wolfsburg, Veranstalterin des ATF und Professorin an der Ostfalia Hochschule

Antje Helpup studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Göttingen. Von 1990 bis 1992 war sie Assistentin der Geschäftsleitung der EMBUT GmbH in Berlin. Danach promovierte sie am Lehrstuhl von Prof. Barth (Absatz/Handel) in Duisburg und war nebenberuflich bei der Unternehmensberatung Droege & Comp. in Düsseldorf tätig. Nach ihrer Promotion wurde sie Prokuristin bei der conmotion Unternehmensberatung in Hannover. Während der zweijährigen Kindererziehungszeit war sie als freie Beraterin bei der Ernst ten Hövel Kommunikations-Managementberatung in Wolfsburg tätig. Seit 2003 war sie Professorin an der Niedersächsischen Fachhochschule in Hildesheim. Antje Helpup saß für 5 Jahre im Aufsichtsrat der Synaxon AG. 2007 wechselte sie zur Ostfalia Hochschule nach Wolfsburg. Sie unterrichtet die Schwerpunktfächer Marketing und Managementkompetenzen. Aktuell forscht Sie zu den Themen Neuromarketing, Generation Y und Kommunikations- und Interaktionsverhalten. Sie ist Mutter von zwei Kindern, Buchautorin (Management – Die Kernkompetenzen) und ausgebildeter Coach.


Martin Theis

Position: Berlinale Moderator und Projektmanager

Martin Theis zog es schon zu seiner Studienzeit in San Diego und Buenos Aires auf die Bühne. Neben seinem Wirtschaftsinformatik-Studium, besuchte er dort Schauspielschulen und hatte einen Agenten in Hollywood. Ab 2001 nahm er regelmäßig an internationalen Toastmaster Redewettbewerben in den Kategorien „Stegreifrede“ und „International Speeches“ teil. In Berlin steht er heute internationalen Unternehmen als Business Moderator, Programm- oder Projektmanager mit Rat und Tat zur Seite. Seit 2009 moderiert er jährlich die Berlinale Specials und hat dort mit hochkarätigen Schauspielern, Regisseuren und Künstlern zu tun. Zu diesen gehören u.a. Catherine Deneuve, Pierce Brosnan, Hugh Jackman und Anne Hathaway. In seiner Freizeit ist er Hubschrauberpilot, aktiver Basketballspieler und fährt gerne Ski und Motorrad.