ATF Schirmherren

Fred Kappler

Fred KapplerPosition: Leiter Volkswagen Konzern Vertrieb

Fred Kappler leitet seit dem 1. Januar 2016 den Konzern Vertrieb der Volkswagen AG. Nach dem Studienabschluss als Diplom-Ökonom begann er 1982 seine berufliche Laufbahn bei Volkswagen. Seitdem arbeitete er in verschiedenen Positionen im Vertriebs- und Finanzbereich. U.a. leitete er den Vertrieb Nord-West-Europa der Marke Volkswagen bevor er 1997 als First Vice President & Finanzvorstand zu FAW Volkswagen nach China wechselte. Im Anschluss leitete er den Vertrieb Deutschland der Marke Volkswagen, wurde 2004 Vertriebs- und Marketingvorstand Škoda Auto a.s. und übernahm 2009 die Leitung des Konzern Vertrieb Original Teile und Service.

 

 


Jürgen Stackmann

Position: Markenvorstand Vertrieb, Marketing und After Sales Volkswagen Pkw

Jürgen Stackmann, geboren 1961, ist gelernter Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt. Seine berufliche Laufbahn begann er 1989 bei Ford. Zum Volkswagen Konzern kam Stackmann 2010, wo er zunächst als Mitglied des Markenvorstands der Škoda Auto a.s. Vertrieb und Marketing verantwortete. Ab September 2012 leitete Stackmann das Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw. Zum 1. Mai 2013 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der Seat S.A. berufen. Seit 1. November 2015 leitet Stackmann als Mitglied des Vorstands der Marke Volkswagen Pkw die Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales.

 

 


Beirat und „Gründungsväter“ von ATF (vormals ITF)

Detlef Wittig

Detlef Wittig trat 1968 in die Volkswagen AG ein. Er durchlief verschiedene Funktionen im Exportvertrieb in der Absatzplanung, als Bezirksleiter in Frankreich, Resident Representative in Japan und verantwortete später den Vertrieb Europa sowie den Aufbau des Audi Marketings. 1987 wechselte er zunächst als Vicepresident Sales & Marketing zur Volkswagen Canada, zu deren President er kurz darauf ernannt wurde. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland 1989 übernahm er den weltweiten Export von Volkswagen und 1993 die Vertriebsleitung der Marke Volkswagen. 1995 wechselte er als Vorstand Vertrieb & Marketing zu Skoda Auto a.s. und wurde dort 1997 stellv. Vorstandsvorsitzender mit der Verantwortung für den gesamten kaufmännischen Bereich. Im Jahr 2000 kehrte er als Vorstand Vertrieb & Marketing zur Marke Volkswagen zurück, um 2004 wieder zu Skoda Auto a.s. zu wechseln als Vorstandsvorsitzender. 2007 übernahm er als Mitglied des Konzernvorstands den Konzernvertrieb und -marketing und war bis zu seinem Ausscheiden in 2011 Generalbevollmächtigter für die Kooperationen Japan und Konzernbeauftragter Russland.


Prof. Rolf Schnellecke

Prof. Rolf Schnellecke war von 1995 bis 2011 Oberstadtdirektor / Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg und hat das Automotive Trend Forum von Anfang an mit unterstützt. Er ist zudem Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der Schnellecke Group Wolfsburg, die als logistischer Dienstleister an rund 50 Standorten weltweit für die Automobilindustrie tätig ist. „Die ATF hat sich in der Automobilstadt Wolfsburg zu einer wichtigen Wirtschafts- und Wissenschaftskonferenz entwickelt. Man muss sie erleben, um die internationalen Trends im Automobilmarkt zu erkennen“, betont Schnellecke.

 

 

 

 

Interview mit Detlef Wittig, ATF Beirat und „Gründungsvater“

Statements ATF Veranstalter und ATF Beirat

Flyer

Veranstalter

Schirmherrschaft